Eine Entscheidungshilfe:

Alarmanlage kaufen oder mieten?

 

Jahrelang galten Alarmsysteme als etwas, das sich vorrangig Unternehmen oder wohlhabende Privatpersonen leisteten. Diese Einstellung hat sich in den vergangenen Jahren geändert, was neben einem veränderten Sicherheitsbewusstsein in der Gesellschaft auch an den immer günstigeren Preisen für zuverlässige Sicherheitstechnik liegt. Wirkungsvoller Einbruchschutz durch eine Alarmanlage ist heute auch für Privatpersonen kein Luxus mehr.

Doch wie teuer ist eigentlich die Anschaffung eines Alarmsystems, wie aufwändig dessen Installation? Brauche ich zwangsläufig einen Sicherheitsdienstleister? Kann ich mir die notwendigen Komponenten nicht einfach selbst kaufen oder rentiert es sich gar, eine Sicherheitslösung zu mieten?

Die Frage, ob kaufen oder mieten, ist berechtigt. Schließlich bringen beide Varianten verschiedene Vorteile mit sich, zu denen wir gleich kommen. Zwar bieten wir bei secu24 unser „Rundum Sorglos Sicher“ Paket vorrangig als Mietmodell an, selbstverständlich können Sie aber auch eine Alarmanlage bei uns kaufen. Dieser Beitrag soll Ihnen helfen, die für Sie am besten geeignete Variante zu finden.

 

Kaufen oder Mieten – Sicherheit ist entscheidend

Denn egal, ob Sie eine Sicherheitslösung kaufen oder mieten: der wichtige und richtige erste Schritt, sich mit dem Thema Sicherheit zu befassen, ist getan! Alarmanlagen wirken und sind ein entscheidender Baustein für den präventiven Einbruchschutz.

 

Was Sie beim Kauf einer Alarmanlage bedenken sollten:
Wenn Sie sich dafür entscheiden, eine Alarmanlage zu kaufen, nehmen Sie das Thema Sicherheit für Ihr Zuhause oder Unternehmen in die eigene Hand. Mit dem Kauf der erforderlichen Hardware werden Sie zum Eigentümer der Sicherheitstechnik. In vielen Fällen ist es auch beim Kauf sinnvoll, sich von einem Experten beraten zu lassen, denn: die Installation der einzelnen Melder erfordert mehr als bloßes „Hobby-Elektriker Wissen“. Schließlich muss auch gewährleistet sein, dass die verbaute Sicherheitstechnik funktioniert.

Neben dem Kauf der Hardware, müssen Sie sich dann auch fragen, was im Alarmfall genau passieren soll – die Alarmverfolgung und Interventionsdienstleistung. Diese kann im Normalfall über einen Sicherheitsdienst gebucht werden, wobei zusätzliche Kosten anfallen. Die Frage der Alarmverfolgung ist aber eine entscheidende: Wo (und wie?) soll das Alarmsignal Ihrer Anlage entgegengenommen und bearbeitet werden? Welche Maßnahmen sollen greifen? Soll jemand verständigt werden, möchten Sie eine Information auf Ihr Handy bekommen oder soll die Polizei oder der Sicherheitsdienst ausrücken? Diese zusätzlichen Sicherheitsdienstleistungen sind nicht unbedingt pauschal mit dem Kauf einer Alarmanlage abgedeckt und Sie müssen sich selbst darum kümmern.

Auch bei Wartung und Instandhaltung ist der Eigentümer der Alarmanlage in der Verantwortung. Das fängt bereits bei der optimalen Platzierung der Sicherheitskomponenten in Ihrem Objekt an. Hier sollten Sie sich vor dem Kauf eines Alarmsystems gut informieren, wobei die Anzahl der Melder den Preis beeinflusst. Dennoch sollten Sie vorher festlegen, wie viele Komponenten Sie benötigen und wo diese idealerweise verbaut werden müssen, um Sie und Ihr Objekt optimal zu schützen.   

Preis
Aufgrund dieser Faktoren ist es unmöglich, für den Kauf eines Alarmsystems pauschal einen Preis zu nennen. Unter anderem hängt dieser von der Herstellermarke der Anlage, der Anzahl der einzelnen Melder und zusätzlichen Leistungen, wie etwa Alarmaufschaltung und Intervention ab.

Beim Kauf einer Alarmanlage genießen Sie also einerseits die Unabhängigkeit, sich System und Ablauf selbst aussuchen zu können. Andererseits tragen Sie auch die teilweise recht hohen Investitionskosten, die Sie allerdings nur einmalig entrichten müssen. Zusätzliche Kosten für Aufschaltung, Alarmbearbeitung, Service, Reparatur oder Instandhaltung sollten Sie auch im Vorfeld bedenken.

 

Was Sie bei der Miete einer Alarmanlage bedenken sollten:
Wer sich über diese Faktoren keine Gedanken machen will, kann ein Alarmsystem auch ganz einfach mieten. Diese Alternative ist besonders in den letzten Jahren immer beliebter geworden. So gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von Anbietern, bei denen Sie „Sicherheit zum monatlichen Mietpreis“ buchen können.

Bei dieser Variante sind Sie nicht der Eigentümer der Hardware. Diese wird Ihnen für eine monatliche Pauschale zur Verfügung gestellt. Viele Anbieter (wie auch secu24) haben standardisierte Pakete im Angebot, mit denen Sie ein Haus, eine Wohnung oder ein Gewerbeobjekt absichern können. Werden zusätzliche Melder benötigt, können diese in das Paket integriert werden.

In einem Vorabgespräch mit einem Sicherheitsfachmann wird genau abgeklärt, welches System Sie benötigen. Dabei werden  mögliche Sicherheitslücken begutachtet und die Sicherheitslösung wird daraufhin angepasst. Das Beratungsgespräch hilft aber auch, unnötige Komponenten auszuschließen - Sie erhalten somit ein System, das auf Ihre individuelle Situation und Lebenslage passt.

Sobald geklärt ist, welche Lösung die optimalste für Sie ist, schließen Sie ganz einfach einen Mietvertrag ab. Hohe Investitionskosten für die Sicherheitstechnik sparen Sie sich in diesem Fall. Je nach Anbieter und Vertrag bietet die Mietoption natürlich noch weitere Vorteile: Sie erhalten alle Dienstleistungen aus einer Hand und müssen sich nicht um zusätzliche Optionen, wie etwa die Aufschaltung oder Alarmbearbeitung durch einen Drittanbieter kümmern.

 

Abschließend wollen wir natürlich auch noch erwähnen, was unser secu24 „Sicherheit als Flatrate“-Mietmodell so attraktiv macht:

Neben den bereits erwähnten Vorteilen bei der Miete einer Alarmanlage bietet secu24 eine Preisgarantie. Damit haben Sie als Kunde die volle Planbarkeit für Ihre Sicherheitskosten, weil wir vertraglich ausschließen, dass es während der Laufzeit zu Preissteigerungen kommt. Das ist bei anderen Anbietern nicht der Fall.

Wir können unseren Kunden diesen Vorteil bieten, weil Sie bei uns wirklich „Sicherheit aus einer Hand“ bekommen: von der Installation bis hin zur Überwachung erbringen wir sämtliche Leistungen selbst – wir setzen keine Subunternehmer ein.

Bei secu24 haben Sie als Kunde deshalb tatsächlich kalkulierbare Kosten für ein bewährtes und effektives Sicherheitskonzept, das wir vor allem deshalb anbieten können, weil wir (wie kaum andere Anbieter in diesem Bereich) langfristig unternehmerisch planen und handeln – unsere Erfahrung von über 100 Jahren im Sicherheitsbereich kombiniert mit attraktiven und modernen Sicherheitslösungen unterscheiden uns hier vom Wettbewerb.  

Fragen? Wir beraten Sie gern!


Sichern Sie Ihr Zuhause mit einem Alarmsystem. Wir beraten Sie gern.

Einfach ausfüllen, absenden und entspannt zurücklehnen.

Wir melden uns schnellstmöglich mit einem Vorschlag für eine kostenlose und unverbindliche Sicherheitsberatung.

Jetzt anrufen: 0800 - 1111 007 oder 

Beratung ausmachen

Blog

Blog